FRANCO FODA NOMINIERT KADER GEGEN URUGUAY


Teamchef Franco Foda hat seinen ersten Kader für das freundschaftliche BURGENLAND Länderspiel gegen Uruguay (14. November 2017, 20.45 Uhr, Ernst-Happel-Stadion, Wien) nominiert.

Es sind folgende 24 Spieler dabei:

TOR: Heinz Lindner (Grasshopper Club Zürich/CH, 15), Pavao Pervan (LASK, 0), Jörg Siebenhandl (SK Puntigamer Sturm Graz, 0)

VERTEIDIGUNG: Moritz Bauer (Rubin Kasan/RUS, 3/0), Kevin Danso (FC Augsburg/GER, 4/0), Aleksandar Dragovic (Leicester City/GER, 60/1), Stefan Lainer (FC Red Bull Salzburg, 3/0), Valentino Lazaro (Hertha BSC/GER, 10/0), Andreas Ulmer (FC Red Bull Salzburg, 3/0), Kevin Wimmer (Stoke City/ENG, 8/0), Dominik Wydra (Erzgebirge Aue/GER, 0)

MITTELFELD: Marko Arnautovic (West Ham United/ENG, 66/16), Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen/GER, 58/1), Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 5/0), Stefan Hierländer (SK Puntigamer Sturm Graz, 0), Florian Kainz (SV Werder Bremen/GER, 5/0), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER, 28/4), Louis Schaub (SK Rapid, 5/3), Philipp Schobesberger (SK Rapid, 1/0), Alessandro Schöpf (Schalke 04/GER, 12/2), Stefan Schwab (SK Rapid, 0);

STURM: Deni Alar (SK Puntigamer Sturm Graz, 0), Guido Burgstaller (FC Schalke 04/GER, 13/1), Michael Gregoritsch (FC Augsburg/GER, 5/0)

Auf Abruf: Daniel Bachmann (FC Watford/ENG, 0); Tarkan Serbest (FK Austria Wien, 0), Maximilian Wöber (Ajax Amsterdam/NED, 2/0); Raphael Holzhauser (FK Austria Wien, 0), Konrad Laimer (RB Leipzig/GER, 0), Thorsten Röcher (SK Puntigamer Sturm Graz, 0); Maximilian Sax (FC Flyeralarm Admira, 0), Lukas Hinterseer (VfL Bochum/GER, 12/0)

Sebastian Prödl muss nach seiner im WM-Qualifikationsspiel gegen Wales erlittenen Muskelverletzung im Oberschenkel weiter auf sein Comeback warten und steht dem Nationalteam für das Trainingslager in Spanien und das freundschaftliche Länderspiel gegen Uruguay am 14. November nicht zur Verfügung. Für den Innenverteidiger hat Teamchef Franco Foda Dominik Wydra (FC Erzgebirge Aue) nachnominiert.

Der 68-fache Teamspieler Martin Harnik hat die Entscheidung getroffen, seine Karriere im Nationalteam nach 10 Jahren zu beenden. Anstelle von Harnik wird Stefan Lainer am Montag ins Teamcamp in Marbella einrücken.

David Alaba hat sich im Spiel gegen Borussia Dortmund eine Muskelverletzung im linken hinteren Oberschenkel zugezogen und steht für das freundschaftliche Länderspiel gegen Uruguay nicht zur Verfügung. An seiner Stelle wird Stefan Schwab ins Teamcamp nach Marbella reisen.

Login
Benutzername (=email)

Passwort

Passwort vergessen
Erfrischt von
Facebook Fanpage